Freitag, 30. Dezember 2011

Sean Banville: My new site is uploaded ...

Hi Jurgen,
In the time-honoured tradition of my uploading a new site - you are the first to know. Here it is :
http://www.lessonsonamericanpresidents.com
I'll let the world know tomorrow :-)

Sean

Hi Sean,
again, I feel deeply honoured by that privilege. Your new site is just another smash hit like the rest of your EFL sites.
Congratulations
Jürgen

Freitag, 16. Dezember 2011

Grundlagen des bilingualen Unterrichts

Am 10.01.2012 bietet das IQSH in Kiel wieder eine spannende Online-Fortbildung an. (19.00-20.30 Uhr).
Thema: Grundlagen des bilingualen Unterrichts
Referent: Carsten Groene, Lehrer am Gymnasium u. a. für Englisch und Spanisch, Schleswig-Holstein
Veranstalter: Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein
ITO0117: "Die Veranstaltung führt in die Grundlagen des bilingualen Unterrichts ein. Neben einer Unterscheidung relevanter Begrifflichkeiten stehen unter anderem Überlegungen zu den Beiträgen von Sachfach und Fremdsprache für “Bili” sowie dessen grundlegende methodisch- didaktische Prinzipien im Mittelpunkt des Seminars. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte sämtlicher bilingual unterrichteter Fächer sowie alle anderen interessierten Kolleginnen und Kollegen."
Anmeldung: http://fortbildung-online.lernnetz.de/?p=1669#more-1669

Donnerstag, 8. Dezember 2011

56. Newsletter Fremdsprachen erschienen

Der 56. Newsletter Fremdsprachen des LPM ist gerade erschienen. http://goo.gl/fKuWm
Wie gewohnt, bietet er News für Lehrer der Fächer Englisch, Französisch und Spanisch, informiert aber auch ausführlich zu Moodle, E-Learning und Web 2.0.
Eigentlich bietet er 6 Newsletter in einem :-)

Bereichert wird er diesmal durch zahlreiche Hinweise auf Linksammlungen, die mit http://livebinders.com erstellt wurden.

Mit diesem Web 2.0 Service habe ich gerade selbst zwei eigene Angebote erstellt, die zwar noch optimiert werden sollen, aber schon einen Vorgeschmack liefern auf meine Beiträge zu den Jornadas Hispánicas im Februar in Münster und dem Französischlehrrtag der VdF im März in Erlangen.

ELE en la Red:
http://www.livebinders.com/play/play_or_edit?id=249319



La boîte à outils du professeur de FLE:
http://www.livebinders.com/play/play_or_edit?id=251802

Dienstag, 6. Dezember 2011

Schule.at | Info: Mit Moodle in den Unterricht


"Der Grund, warum Lehrer manchmal nicht zu neuen Lerntechnologien greifen, liegt nicht in der Tatsache, dass sie den pädagogischen Nutzen unterschiedlichster Anwendungen anzweifeln, sondern oftmals lediglich Angst vor der dahinter stehenden Technik haben. Deshalb versucht Thomas Strasser, in unserer Videoreihe die beliebte Lernplattform Moodle vor allem von einer pädagogischen und nicht technischen Seite zu beleuchten."

Thomas Strasser ist promovierter Medienpädagoge, New Learning Technologies Researcher, Gymnasium- und Mittelschullehrer, Lehreraus- und Fortbildner an der Pädagogischen Hochschule Wien und Autor von wissenschaftlichen Publikationen und Lehrwerken.

Vollständiger Artikel http://goo.gl/AAPgX
mit Clips: Thomas Strasser im Gespräch: http://goo.gl/ftiXC und bisher 5 weiteren Clips

Super gemacht und sehr informativ!!!

Dr. Thomas Strasser wird auch als Referent beim Moodlefest des LPM am 30. Januar mit 2 Veranstaltungen vertreten sein. Wir freuen uns auf seinen Besuch!

Dienstag, 22. November 2011

Programm-Flyer des 6. Moodlefests am LPM

Am Dienstag, 31. Januar 2012 findet am Landesinstitut für Pädagogik und Medien in Saarbrücken zum 6. mal ein Moodlefest statt - wieder mit einem zugkräftigen Programm:

Flyer: http://goo.gl/jpWi6

Donnerstag, 17. November 2011

Konzept der Fortbildung am LPM mit Dr. Manfred Overmann: "La Francophonie en classe de FLE : Présentation d’un module multimédia interactif et de dossiers téléchargeables"

Venez nombreux :-) !!!

"Notre site a pour objectif de vous proposer un scénario d’apprentissage multimédia et des dossiers pédagogiques téléchargeables en jetant un regard documenté et didactisé sur le passée, le présent et l’avenir de la Francophonie. Les sources de référence sont destinées aux professeurs et aux apprenants de français ainsi qu’à toute personne qui cherche à mieux connaître le monde francophone.Le projet propose des textes à lire et à écouter, complétés par des images et des explications de vocabulaire afin de faciliter la compréhension par une pédagogie différenciée qui fait appel à tous les sens. Des sujets didactisés pour les cours et des fiches de travail à télécharger en format PDF ou Word sont également mis à disposition, ainsi que des exercices de réception avec des fichiers sonores ou vidéo et de nombreuses chansons. Enfin on y trouvera des exercices interactifs pour un travail en autonomie.Table des matières : Sensibilisation à la géographie de l’espace francophone (A2/B1) ; La francophonie, c’est quoi ? (A2/B1) ; L’espace francophone et le rôle du français dans le monde (B1/B2) ; L’Afrique du Nord – les pays du Maghreb, l’Afrique (noire) francophone, l’Afrique de l’Ouest, l’Afrique Centrale (B1/B2) ; Le Togo (B1/B2) ; Documents audio et vidéo avec des fiches de réception orale (B2/C1); Exploitation de vidéo-clips (B1/B2) ; Bibliographie, œuvres littéraires et films ; Histoire et défis de la Francophonie du 21ème  siècle."

Leitung: Dr. Werry, Hanno
Referent: Dr. Manfred Overmann, Dozent an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
Termine: 24.11.2011 09:00 Uhr - 17:00 Uhr Raum: 2-02a
Ort: LPM | Beethovenstraße 26 | 66125 Saarbrücken





Sonntag, 6. November 2011

Masterarbeit im Bereich Educational Media bei Fremdsprachentagung an der HTW vorgestellt



Verena Heckmann M.A., Referentin für Bildungsmedien am Ministerium für Bildung des Saarlandes stellte bei der 1. Saarbrücker Fremdsprachentagung an der HTW (4./5. November2011) ihre Masterarbeit vor, mit der die sie den online-Studiengang Educational Media bei Prof. Michael Kerres an der Universität Duisburg-Essen abschloss.
"Förderung der Sprechkompetenz durch die Produktion mündlicher Schülerbeiträge in einem Moodle-Sprachforum im  Französischunterricht."

Gleich 2 super Beiträge zur 1. Saarbrücker Fremdsprachentagung an der HTW

Dr. Thomas Strasser (PH Wien) bereicherte die 1. Saarbrücker Fremdsprachentagung an der HTW gleich mit 2 hoch interessanten Vorträgen und seinem Wiener Charme :-)

Mighty Mahara!? The role of self-organized EFL-learning within the context of Mahara ePortfolio.
Practical examples from student teacher courses at Vienna University of Education. A technical steeplechase or supportive methodological perspective?

Moodle Deluxe!?

The use of the learning platform and Web 2.0 tools in student teacher courses at Vienna University of Education - collaborative symbiosis or temporary hype?

Freundlicherweise veröffentlichte es seine Präsentationen auf seinem Blog http://learning-reloaded.com und auf slideshare, so dass ich diese auch hier einbetten kann.

Freitag, 4. November 2011

54. Newsletter Fremdsprachen des LPM soeben erschienen


Auch diese 54. Ausgabe des Newsletters Fremdsprachen ist wieder sehr umfangreich geworden. Gleichzeitig stieg die Abonnentenzahl um 50 !!! auf 2825.

http://juergen-wagner.info/nl54/nl54.htm

Für Weiterempfehlungen und konstruktives Feedback, sowie Tipps bin ich immer dankbar. Der Link zum Abonnieren findet sich im Newsletter.

Der Newsletter ist wesentlich länger, als es dieser PDF-Viewer vermuten lässt.

Download des Newsletters als PDF: http://dl.dropbox.com/u/8905964/NL54.pdf
Link zum kostenlosen Abonnement: http://lpmfs.lpm.uni-sb.de/EL/Newsletter/default.asp

Donnerstag, 3. November 2011

Spanischlehrkräfte aufgepasst: Webinario mit María Villarrasa: "Curso Moodle: El paro juvenil en España"




Am 4. November 2011(morgen)- 16:00 (Hora de Madrid - GMT +2) wird María Villarrasa bei der Comunidad TodoELE einen Online-Fachvortrag halten.
Thema: "Curso Moodle: El paro juvenil en España" (Der Moodlekurs, den sie im Rahmen eines Werkvertrags mit dem Landesinstitut und Pädagogik und Medien erstellt hat und der kostenlos im Rahmen einer Creative Commons Lizenz vom Server des LPM heruntergeladen und in ein schuleigenenes Moodle integriert werden kann.)

"Este taller es una presentación del material recopilado en un curso en Moodle centrado en el paro juvenil en España, un tema de gran actualidad y obligatorio en los planes de estudio del español como tercera lengua extranjera en los centros de secundaria "Gymnasium" de Alemania. En este caso los alumnos se encuentran en el cuarto año de español y presentan un nivel C1. El curso permite al alumno practicar a través de diferentes tipos de tareas la comprensión auditiva y lectora, el vocabulario y la expresión escrita, además de incentivar el trabajo en grupo. "
Registrate: http://goo.gl/xXvq4
Programa TodoEle | Encuentros virtuales:
http://goo.gl/g03Q4
Siehe auch den kursbegleitenden Lehrerkommentar der Autorin.
Kursschlüssel: juvenil (alles klein)
Weitersagen!

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Online-Fachvortrag mit Paz Bartolomé

Paz Bartolomé war wieder einmal eine überzeugende Referentin, diesmal zum Thema Bearbeitung von Videos für den Unterricht. Sie ist Expertin für die Erstellung, den Schnitt und die Untertitelung von Clips und natürlich auch für die Behandlung derselben im Unterricht.

Freundlicherweise hat Sie uns Ihre Präsentation überlassen, für all diejenigen, die nicht dabei sein konnten. Unter der Moderation von Verena Heckmann M.A. referierte Paz in ihrer unnachahmlichen sehr sympathischen, sehr entspannten Art.
Wir freuen uns auf weitere Veranstaltungen mit ihr und empfehlen nachdrücklich ihren Blog http://profeland.com

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Neues Buch von BernardBrown "Magic & More"


Bei der GMF-Tagung am 21./22. Oktober in Landshut hatte ich Gelegenheit, Bernard Brown wiederzusehen. Seine Fortbildungen sind nach wie vor Publikumsmagneten. Ebenso beliebt sind seine Bücher mit Kopiervorlagen, die stets abwechslungsreiche Unterrichtsstunden versprechen.
Er vertreibt sie im Selbstverlag.


Die Datei unter http://goo.gl/DtPws verschafft Ihnen einen optischen Eindruck von den Materialien und bietet einen Überblick über den Inhalt des Buches.



Viel Freude, Spannung, Neugierde und Spaß  in Ihrem  Englischunterricht, das hofft Bernard Brown Ihren Schülerinnen und Schülern und Ihnen mit Magic and More zu vermitteln. Wenn Sie dieses Inhaltsverzeichnis  durchsehen, werden Sie sicherlich  vieles finden, um Ihren Unterricht au fzulockern. Da gibt es bestimmt kein Gähnen und „ auf- die- Uhr- schauen“ unter den Schülern!

O-Ton Bernard Brown:
"Dear Colleague,
I am pleased -and relieved! - to say that after four years of work my last book on English language teaching - MAGIC & MORE is at last ready. In the attachment there is a list of contents together with some information about some of the ‘goodies’ in the book. Maybe you or the colleagues at your school will find the materials a fun and effective way to help pupils to learn English. The book plus three laminated sheets of cards costs €20 + €1.80 postage and packaging. If you think any colleagues at your school would also be interested in our materials, I would be very grateful indeed if you would also show them the file in the attachment.
If you are interested in other materials from our 'cottage industry', please check out our site: http://www.alpha-english.de
Yours sincerely,
Bernard Brown"

Rezension zu "Moodle im Fremdsprachenunterricht" im café pédagogique erschienen


Christophe Jaeglin, Deutschlehrer, Fortbildner, Blogger (http://profweb2.blogspot.com), ...  hat die Doktorarbeit von Thomas Strasser (PH Wien) für das café pédagogique, in dem er regelmäßig veröffentlicht, rezensiert. Neben dem französischsprachigen Text ist dort auch die deutschsprachige Version abgedruckt.


Download der Rezension von Christophe Jaeglin: http://goo.gl/CwZEL
Siehe auch die Rezension von Verena Heckmann http://goo.gl/gso1p






Montag, 24. Oktober 2011

Präsentation Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht

Neuer Beitrag von Verena Heckmann M.A. in ihrem Blog
http://sprachnet.blogspot.com/2011/10/prasentation-web-20-im.html

Sie hat freundlicherweise Ihre Präsentation, die sie am 22. Oktober vor einem umfangreichen Teilnehmerkreis zum Thema Web 2.0 im FSU gehalten hat auf Slideshare zur Verfügung gestellt.

27.10.2011, 19.00-20.30 Uhr:Utilización y edición de vídeos en la clase de ELE

Veranstaltungserinnerung: Online-Fachvortrag in spanischer Sprache: Utilización y edición de vídeos en la clase de ELE

Referentin: Paz Bartolomé, profesora de ELE, Profeland
Moderation: Verena Heckmann, M. A.

Anmeldung: http://fortbildung-online.lernnetz.de/?p=1348

Vorausschau:

  

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet.

Handreichung zur erfolgreichen Teilnahme: http://goo.gl/PifNU

Guía de iniciación: http://goo.gl/C6IJ1

Samstag, 15. Oktober 2011

Bitte um Mithilfe bei Umfrage zum Web 2.0



Mit diesem Post möchte ich eine Initiative des Wiener Kollegen und Freundes Dr. Thomas Strasser (PH Wien) unterstützen. Nachstehend sein Aufruf in seinem lesenswerten Blog http://learning-reloaded.com/

"Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Für einen wissenschaftlichen Artikel zum Thema „Zur Rezeption von Web 2.0 bei LehrerInnen“ (allgemeiner Arbeitstitel) möchte ich einen kleinen empirischen Teil durchführen, für den ich eure Hilfe benötigen würde!
Eingeladen sind alle LehrerInnen bzw. PädagogInnen! Wichtig: auch „Web 2.0-AnfängerInnen“ können an dieser Umfrage teilnehmen!
Bitte nehmt euch 10 Minuten Zeit! Als kleines Dankeschön wird eine Ausgabe meines Buches „Moodle im Fremdsprachenunterricht“ (http://goo.gl/2vDuK) verlost! Weiters biete ich meinen support bei unterschiedlichsten Web 2.0-Fragen an! Long live the community!

Link zur Umfrage: http://goo.gl/cJBds

Danke!
Thomas

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Dr. Manfred Overmann kommt wieder nach Saarbrücken

Dr. Manfred Overmann, Dozent an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und faszinierender Fortbildner, kommt am 24. November 2011 wieder für eine Ganztagsveranstaltung zu uns ins Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) in Saarbrücken-Dudweiler.

L1.122-2112: Présentation d'un module multimédia interactif sur la francophonie
- sensibilisation à la géographie de l'espace francophone (A2/B1)
- la francophonie, c'est quoi? (A2/B1)
- l'espace francophone et le rôle du francais dans le monde (B1/B2)
- l'Afrique du Nord
- les pays du Maghreb
- l'Afrique (noire) francophone
- l'Afrique de l'Ouest
- l'Afrique Centrale (B1/B2)
- le Togo (B1/B2) - le Cameroun (B2)
- documents audio et vidéo avec des fiches de réception orale (B2/C1)
- exploitation de vidéo-clips (B1/B2)
- bibliographie, oeuvres littéraires et films
- modules sur l'Algérie, le Québec et la colonisation.

Leitung: Dr. Werry, Hanno / Jürgen Wagner
Referent: Dr. Manfred Overmann, Dozent an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Termin: 24.11.2011 09:00 Uhr - 17:00 Uhr Raum: 2-02a
Ort: LPM | Beethovenstraße 26 | 66125 Saarbrücken

Sehr gerne erinnere ich mich an unser gemeinsames Online-Projekt zur Bretagne: http://www.breizh.de/aktuell/aktuell_180.htm und gemeinsam gehaltene Workshops.
Leider konnte ich beim Québec-Projekt wegen anderer Verpflichtungen nur noch am Rande mitmachen. Ich freue mich riesig auf ein Wiedersehen! und hoffe, er wird an den Erfolg seiner früheren LPM-Gastpiele anknüpfen können.

Freitag, 30. September 2011

Online-Fortbildung für Spanischlehrkräfte mit Paz Bartolomé

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Spanischlehrerverband
Am 27. 10. 2011 wird von 19.00 bis 20.30h auf dem Adobe Connect Server des Landesinstituts für Pädagogik und Medien (Saarbrücken) eine Online-Fortbildung für Spanischlehrkräfte mit Paz Bartolomé, profesora de ELE, Webmasterin des beliebten Profeland-Blogs http://www.profeland.com/ stattffinden.

Thema der LPM-Veranstaltung Nr. L1.724-1212 : Utilización y edición de vídeos en la clase de ELE

- Descargar vídeos de Internet en el ordenador
- Cortar y pegar partes o escenas de vídeos
- Extraer el audio de un vídeo
- Hacer un vídeo con fotografías
- Fundamentos del subtitulado

Anmeldung unter: http://fortbildung-online.lernnetz.de/?p=1348#more-1348
Zugangslinkhttp://breeze.lpm.uni-sb.de/videosenele

Moderatorin des in spanischer Sprache erfolgenden Fachvortrags wird Verena Heckmann M.A. [Ministerium für Bildung | Saarland] sein..

Eine Handreichung zur erfolgreichen Teilnahme an unseren Online-Fortbildungen - inkl. zum obligatorisch vorher durchzuführenden Soundcheck - finden Sie unter: http://goo.gl/Ebbyk
Weitere Online-Veranstaltungen des LPM: http://goo.gl/jqjXO
Veranstaltungen des IQSH [Instituts für Qualitätsentwicklung für Schulen in Schleswig-Holstein] und des LPM:
http://fortbildung-online.lernnetz.de/

Teilnahmevoraussetzungen: Sie benötigen lediglich einen Internetzugang und ein handelsübliches Headset zur Teilnahme. Wir bitten die TeilnehmerInnen auf die Benutzung von Webcams zu verzichten,

Wir erwarten einen ähnlich spannenden und unterhaltsamen Fachvortrag wie bei der letzten Veranstaltung mit dieser Referentin.http://fortbildung-online.lernnetz.de

Samstag, 17. September 2011

Keynote bei der Jahrestagung des GMF in Landshut



Am 21. und 22. Oktober 2011 findet an der Hochschule Landshut die Jahrestagung des Gesamtverbands Moderne Fremdsprachen statt. Ich werde dort nicht nur meinen Newsletter Fremdsprachen des Landesinstituts für Pädagogik und Medien in Saarbrücken vorstellen dürfen [Samstag 14h], sondern auch eine der beiden Keynotes halten. [Thema: Neues Lernen mit Medien - Freitag 18.30h] Dies bedeutet eine erfreuliche Öffnung des Verbandes in Hinsicht auf die "Neuen" (?) Medien, die bisher nach meinem persönlichen Empfinden immer zu kurz gekommen sind. Für diese Weichenstellung danke ich den Verantwortlichen.


Mit dabei sein wird auch Verena Heckmann, Ministerium für Bildung, Saarbrücken mit dem Thema "Fremdsprachenunterricht im Web 2.0 – Podcasts, Twitter, Blogs & Co."

Liste der Referenten: http://www.fmf-bayern.de/download/ref11.pdf
Abstracts http://www.fmf-bayern.de/download/abs11.pdf
Anmeldung http://www.fmf-bayern.de/download/anm11.pdf

Siehe auch die Ankündigung von M-A Hennekes: Seminarlehrer für Englisch an Realschulen in seinem empfehlenswerten Lehrkörper-Bloghttp://mandree.de/bayerische-tagung-fur-fremdsprachenlehrer/

Geschafft! Verena Heckmann M. A.


Leider konnte ich diese Woche nicht dabei sein, als Verena im Büro am Landesinstitut für Pädagogik und Medien in Saarbrücken ihren per Fernstudium am Lehrstuhl von Prof. Michael Kerres [Universität Duisburg-Essen] frisch erworbenen Master-Titel feierte. Daher von mir an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch. Sicher wird sich eine Gelegenheit ergeben, das nachzuholen. Etwa am Rande der GMF-Tagung in Landshut.
Gleichzeitig mein Dank für eine jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit, die in unserem Praxisbuch Fremdsprachen 2.0 als konkretes Ergebnis dokumentiert werden wird. Ich freue mich auf weitere Jahre - auch in der gemeinsamen Durchführung von Online-Fortbildungen.
Siehe auch Ihren eigenen Beitrag in ihrem Sprachnet-Blog zum Abschluss des Masterstudiengangs Educational Media unter http://goo.gl/PwBl9

Freitag, 16. September 2011

«RENCONTRES LITTÉRAIRES»: ein lesedidaktisches Konzept nicht nur für den Französischunterricht - von Joachim SENDZIK und Dorothea GREGER


Joachim (Jochen) Sendzik und Dorothea Greger haben mir diesen Artikel zur Veröffentlichung anvertraut. Ich betrachte es als große Ehre, dies tun zu dürfen und bedanke mich bei beiden.
Ich bin überzeugt, dass ihr Beitrag zur Fachdidaktik den gewünschten Widerhall in der Fachwelt hervorrufen wird!

Dieses abstract kann zur besseren Lesbarkeit auch heruntergeladen werden unter:
http://goo.gl/j7XcT

Außer in dieser Vorschau finden Sie den Fachaufsatz zum Download als PDF-Datei unter http://goo.gl/xqfsL

Erfahrungsbericht von Stephanie Wössner über Teilnahme am Colloque CyberLangues in Marly-le-Roy

Stephanie Wössner B.A. berichtet sehr angetan vom Colloque CyberLangues. Für MICH völlig unverständlich, warum NICHT MEHR deutsche Lehrkräfte von dieser super Möglichkeit Gebrauch machen. Auch Frau Wössners eigenen Angebote lohnen einen Besuch:

Private Homepage: http://www.steffi-woessner.de
Schulische Homepage
: http://www.stephanie-woessner.de

 Ich bedanke mich für diesen Gastbeitrag und werde ihn ebenfalls veröffentlichen auf http://guests.over-blog.de, sowie im Newsletter Fremdsprachen des LPM


Endlich wieder bloggen können!

Liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs, leider musste ich bedingt durch einen Krankenhausaufenthalt und eine anschließende Rehamaßnahme insgesamt fast 6 Wochen auf's Bloggen verzichten. Auch einige Fortbildungen musste ich absagen und konnte leider nicht mit meinem französischen "binôme" Etienne Kneipp (Mission TICE Nancy/Metz) zum diesjährigen Colloque CyberLangues in Marly-le-Roy fahren. Eine harte Zeit! Nun kann ich aber wieder langsam einsteigen und vielleicht auch diverse Informationen und Veranstaltungen aufarbeiten. Es geht gleich los mit mehreren Veröffentlichungen, die ich an dieser Stelle vornehmen darf. Den jeweiligen Autorinnen und Autoren danke ich für Ihr Vertrauen und die Bereitschaft, Ihre Texte und Erkenntnisse mit der Gemeinschaft zu teilen. "Sharing is Caring"!

Samstag, 13. August 2011

Terminverschiebungen bei online Fachvorträgen/

http://db.tt/X9DGJ45 Übersicht über online Fortbildungen des LPM

Wegen Erkrankung des Moderators (myself) mussten alle bis zum 1. Oktober 2011 angesetzten online Fachvorträge des Landesinstituts für Pädagogik und Medien abgesagt werden.

Es handelt sich um die Veranstaltungen mit
Christiane Behling - Sprachenlernen mit Teletandem,
Maria Villarrasa - El curso Moodle sobre el paro juvenil
Elisabeth Buffard - les outils web 2.0
Patricia Donaghy - mobile learning in the classroom

Die Teilnehmer wurden benachrichtigt und werden über die Neuaufnahme der jeweiligen Angebote informiert. Ihnen und allen Referentinnen danke ich für ihr Verständnis.

Die Angebote unseres Partners IQSH in Kiel, zu finden unter
http://fortbildung-online.lernnetz.de , sind davon nicht betroffen und man findet dort gerade zu Schuljahresanfang immer wieder tolle Angebote, etwa zur Bewältigung der Rolle des Klassenleiters. Reinschauen und mitmachen lohnt sich. Alles ist kostenlos und Teilnahmebescheinigungen gibt es auch.

Montag, 8. August 2011

Linksammlungen für Englisch-, Französisch und SpanischlehrerInnen aktualisiert

Zumindest habe ich die toten Links in den jeweiligen Sitographien beseitigt.
Die Linksammlungen werden - wie ich aus Rückmeldungen weiß - immer noch von vielen KollegInnen als nützlich erachtet.
Für aktuelle Informationen verlässt man sich aber besser auf diesen Blog
http://fremdsprachenundneuemedien.blogspot.com oder den
Newsletter Fremdsprachen des LPM: http://goo.gl/V46G1
oder meine topaktuellen Scoop.its:
Moodle and Web 2.0:
http://www.scoop.it/t/moodle-and-web-2-0
TICE et langues: http://www.scoop.it/t/tice-et-langues
Las TIC en el aula de ELE: http://www.scoop.it/t/las-tic-en-el-aula-de-ele

A - Z: Links für EnglischlehrerInnen
http://www.wagner-juergen.de/englisch
A - Z: Links für FranzösischlehrerInnen
http://www.wagner-juergen.de/franz
A - Z: Links für SpanischlehrerInnen
http://lpmfs.lpm.uni-sb.de/el/spanischlinks.htm


Mittwoch, 3. August 2011

Hörverstehen in derOberstufe Englisch: Moodlekurs unter CC von Uwe Krambröckers

Mein Kollege am Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken Uwe Krambröckers hat im Rahmen eines Werkvertrags einen weiteren Moodlekurs für das Landsinistitut für Pädagogik und Medien in Saarbrücken erstellt. Dieser steht, wie bei uns üblich, unter einer Creative Commons Lizenz und ist aus dem Breich Austausch von Moodlekursen http://typo3.lpm.uni-sb.de/moodle downloadbar - oder auch hier.
Die ZIP-Datei der 1.9.4 Version des Moodlekurses zum Hörverstehen Englisch
http://goo.gl/Xm4mh
Die Version für Moodle 2.0: http://goo.gl/agVTn

Hier sein Lehrerkommentar:

Lehrerkommentar von Maria Villarrasa zu ihrem Moodlekurs El paro juvenil

Der sehr ansprechende Kurs der Muttersprachlerin Maria Villarrasa kann in der Version 1.9.4 und 2.0 vom Moodle des Landesinstituts für Pädagogik und Medien herunter geladen und unter einer Creative Commons Lizenz kostenlos genutzt werden.
Für konstruktives Feedback sind wir dankbar.

Die Autorin wird ihren Kurs am 25. 08. 2011 in einer kostenlosen Online-Fortbildung vorstellen. Auch eine Präsenz-Veranstaltung im LPM ist vorgesehen und mehrere überregionale Vorträge bei Spanischlehrertagen stehen an.

Freitag, 29. Juli 2011

Comment créer son propre code QR ?

Comment créer un code QR ?
Le code QR est très pratique car il est tout d'abord gratuit, simpLinkle à lire et simple à créer. En effet à partir d'un texte, adresse url, image, numéro de téléphone... il est possible de créer son propre code QR.
Le générateur de code QR gratuit en ligne le plus simple et pratique à utiliser est http://qrcode.kaywa.com/
Quelle: http://www.code-qr.net/creer-un-code-qr.php
Tipp von Hélène Weinachter - LePointduFLE
Ergebnis für Fremdsprachen und Neue Medien:

qrcode
Zur praktischen Nutzanwendung siehe denQR Code Classroom Implementation Guide von Vicky A. Davis:
http://coolcatteacher.blogspot.com/2011/05/qr-code-classroom-implementation-guide.html

Programmänderung wegen terminbedingter Absage

[Bild: Mag Dr. Thomas Strasser]
Mit großem Bedauern muss ich die Online-Fortbildung L1.724-2112 absagen: "Partner vernetzen sich" – Die Website der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft": PASCH-net
- Ziele der Partnerschulinitiative und Aufbau der Website PASCH-net
- Vorstellung von internetbasierten Projekten und Aktivitäten auf PASCH-net
- Vernetzungsinstrumente auf PASCH-net (Blogs, Community-Funktionen)
- Potential der "Virtuellen Partnerschulbörse", Projektpartnersuche für deutsche und ausländische Schulen- Sprach-TANDEM Angebote auf PASCH-net
- Die PASCH-Lernplattform mit virtuellen Lernräumen
Referent: Ralf Klötzke, webmaster DSD-Wiki, Preisträger eines edublog-awards 2010
Termin: 01. 03. 2012 19:00 – 20:30
Wir werden versuchen, die Veranstaltung zu einem anderen Zeitpunkt wieder anzubieten.
Mit großer Freude werde ich den frei gewordenen Slot nutzen, um mit Mag Dr. Thomas Strasser (PH Wien) eine aktualisierte Neuauflage seines Fachvortrags "Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht, the Apps & Downs", bei dem er 105 Minuten lang 38 Personen auf Adobe Connect "fesselte" anzubieten.
Damit soll all denen Gelegenheit zur Teilnahme gegeben werden, die beim letzten Mal aus lizenzrechtlichen Gründen draußen bleiben mussten.
Thomas Strasser wird einige neue Tools vorstellen, so dass sich auch TN der ersten Runde wieder Gewinn bringen einklinken können.
Anmeldungen ab 10. August 2011 über http://fortbildung-online.lernnetz.de

Montag, 25. Juli 2011

Mein Scoop.it für Spanischlehrkräfte

Über dieses Scoop.it können sich Spanishlehrer immer topaktuell informieren. Für aktuelle Hinweise bin ich dankbar.
Mittels eines "bookmarklets" lassen sich praxistaugliche Seiten sofort in Scoop.it veröffentlichen.
http://www.scoop.it/t/las-tic-en-el-aula-de-ele

Mein Scoop.it für Franszösischlehrkräfte

Hat ebenfalls einen super Start erwischt!
http://www.scoop.it/t/tice-et-langues/curate

Mein Scoop.it für Englischlehrkräfte

Meine ersten Gehversuche mit Scoop.it - für Englischlehrkräfte. Super Tool. Einfach zu bedienen und nach ein paarTagen habe ich schon einige prominente "follower"!
Ein Besuch lohnt sich!
http://www.scoop.it/t/moodle-and-web-2-0

Sigi Jakob-Kühne Kuratorin des Scoop.it zu Moodle und Mahara

Diese Resource sollten Nutzer von Moodle und Mahara unbedingt abonnieren.
Sigi wird sicher die richtigen Tipps veröffentlichen.
Glückwunsch und viel Erfolg!
http://www.scoop.it/t/learning-together-with-moodle-and-mahara

Sonntag, 24. Juli 2011

Freitag, 22. Juli 2011

Google image search in Prezi

Rendez-vous en France ! :-)

Neues Logo des französischen Tourismus-Sektors
"Le site sera disponible dans 14 langues fin 2011. En attendant suivez-nous dans votre langue sur franceguide.com"
http://rendezvousenfrance.com/

Snapping in Prezi

Embedding a Whole Website into a Moodle Course (securely)

Moodle 2.0 - Creating a Course Secure Pseudo Web Server from John Patten on Vimeo.

Online-Fachvortrag mit Yvon Etienne

[Mitte: Yvons "compagnon de scène" Gégé, rechts: Yvon Etienne]
Bei unserer Wiedersehensfeier mit Yvon Etienne wurde die Idee geboren, Yvon als Referenten für eine französischsprachige Online-Fortbildung zur Bretagne zu verpflichten.
Yvon macht ist seit einem Vierteljahrhundert als Radiomoderator in der ganzen Bretagne unterwegs (Radio France Breiz Izel) und ist in dieser Eigenschaft sicher einer der besten Kenner seiner Region. Darüberhinaus ist er "bretonnant"- wuchs mit der bretonischen Sprache auf.
Yvon ist auch integrativer Bestandteil der bretonischen (keltischen) Musikszene, sowohl als eigenständiger Interpret als auch als Mitglied der Goristes
http://yvonetienne.fr

Interessenten an der noch nicht terminierten Veranstaltung können sich schon jetzt auf die Warteliste setzen lassen. (Mail an JWagner*at*lpm.uni-sb.de)

Die Runde der kostenlosen LPM-Online-Fachvorträge beginnt schon bald:
L1.724-2512 - 18.08.2011, 19.00-20.30 Uhr:
Sprachenlernen mit Tele-Tandem – ein Angebot des Deutsch-Französischen Jugendwerks
Referentin: Christiane Behling (DFJW)
- Entstehung der Methode: Erfahrung des DFJW in Projekt- und Austauschpädagogik sowie beim Sprachenlernen in deutsch-französischen Begegnungen
- gezielter Einsatz neuer Medien zur Schaffung virtueller Begegnungssituationen
- Steigerung der Motivation der Schüler(innen) für das Erlernen der Partnersprache
- Nutzbarmachung des Tandem-Ansatzes auch für den Schulunterricht

L1.724-2712 - 25.08.2011, 19.00-20.00 Uhr
Curso Moodle sobre “El paro juvenil”
Refrentin: María Dolores Villarrasa Justicia
El desempleo juvenil en España: un tema obligatorio según el plan de estudios para la clase 11:
Taller en tres bloques:
- Por qué Moodle. Breve introducción a Moodle
- El uso del curso Moodle en la clase 11
- Presentación de varias actividades

L1.724-0712 - 01.09.2011, 19.00-20.30 Uhr:
Les outils web 2.0 “pour les Nuls”
Referentin: Elisabeth Buffard
- Comment réduire la fracture pédago-informatique
- présentation d’outils de prise en main rapide
- initiation à la production à forte valeur ajoutée
- pistes d’exploitation pédagogique

Weitere LPM-Online-Veranstaltungen im kommenden Schuljahr:
http://dl.dropbox.com/u/8905964/breeze_2011_2012.pdf

Anmeldungen jeweils über:
http://fortbildung-online.lernnetz.de

Donnerstag, 21. Juli 2011

Wiedersehen mit Yvon Etienne

Einer der Höhepunkte unseres Bretagneurlaubs war sicher der "Empfang", den uns Yvon Etienne im Sendestudio von Radio France Breiz Izel bereitete.
Wir kamen genau rechtzeitig, um das Interview, das Gilles Simon [rechts im Bild] mit Yvon führte mitzuerleben. Gilles bereitet gerade sein 2. Buch vor, in dem es um die Demonstrationen um den Bau des Kernkraftwerks Plogoff geht - und er befragte Yvon als Zeitzeugen und Bretagnekenner.
[Wikipedia:"L'affaire de Plogoff désigne le projet d'installation d'une centrale nucléaire sur la commune de Plogoff, en France et la mobilisation populaire que ce projet a déclenchée contre lui entre 1978 et 1981. Les manifestations ont abouti à son abandon. « Pour l’une des premières fois, les habitants d’une petite commune ont réussi à faire plier un projet d’aménagement “d’intérêt général” porté par l’État. » "
Danach war es uns erneut vergönnt, mit Yvon essen zu gehen.
In diesem Zusammenhang möchte ich an meine eigenen Interviews erinnern, die ich mitYvon geführt und anschließend im Netz didaktisiert habe.
http://www.wagner-juergen.de/video/interviewyvon.htm
Ebenso nützlich sind die Ressourcen, die ich seinerzeit mit Dr. Manfred Overmann (PH Ludwigsburg) in einem Online-Projekt zur Bretagne zusammengetragen habe.
http://www.ph-ludwigsburg.de/html/2b-frnz-s-01/overmann/baf4/bretagne/
Dr. Manfred Overmann wurde übrigens kürzlich in Montréal am 85sten Kongress der AATF (American Association ofTeachers of French) zum Ehrenmitglied ernannt.
Glückwunsch!!!

El paro juvenil en España: Moodlekurs fertig gestellt

Rechtzeitig zum Schulbeginn im Saarland am 08. August 2011 wird der im Rahmen eines Werkvertrags von Muttersprachlerin María Dolores Villarrasa Justicia (Ludwigsgymnasium Saarbrücken) erstellte Moodlekurs "El paro juvenil en España - Un ejemplo práctico para el aula de español en Moodle.
Español como tercera lengua extranjera (Klasse 11)."
frei geschaltet.
Wie alle anderen Werkvertragskurse wird er zu Schuljahresbeginn unter Creative Commons Lizenz im Bereich "Austausch von Moodlekursen" auf dem Moodle des LPM kostenlos zum Download angeboten.
Kaum ein Thema als die dramatische Jugendarbeits- und Perspektivlosigkeit in Spanien könnte aktueller sein.
María Villarrasa ist es gelungen, die zahlreichen Facetten dieser Problematik didaktisch geschickt aufzubereiten. Ein Lehrerkommentar gibt Anregungen für die Nutzung des Kurses im eigenen Unterricht.
Rückmeldungen zum Kurs bitte an JWagner*at*lpm.uni-sb.de
María Villarrasa wird Ihren Kurs am 27. August 2011 beim Día Hispánico in Frankfurt vorstellen.
http://goo.gl/SkFR5
Schon 2 Tage vorher, am 25. 08. 2011 präsentiert die Autorin ihr Werk im Rahmen einer Online-Fortbildung:
Anmelden: http://fortbildung-online.lernnetz.de/?p=1407

Claudia Warths Präsentation zu Web 2.0 - Keynote am CIEP

Claudia Warth - der Star beim Stage Foresite am CIEP :-)

[links: Claudia Warth - rechts: Annick Bonnet (CIEP)]
Claudia Warth-Sontheimer - Research Fellow - University of Tübingen - Applied English Linguistics war extra aus Amerika angereist, wo sie derzeit an der berühmten Ann Arbor Universität in Michigan tätig ist.
Neben ihren Workshops, die parallel zu meinen liefen, hielt Claudia auch mehrere Keynotes, deren Präsentationen sie freundlicherweise via Slideshare bereitstellt. Sie wird ihre Angebote auch Online über http://fortbildung-online.lernnetz.de vorstellen.
Wir werden in Zukunft regelmäßig zusammen arbeiten.

Stage Foresite am CIEP erfolgreich bewältigt! Heu-reux!!!

Am 4. und 5. Juli 2011 durfte ich am Pariser Centre International d'Etudes Pédagogiques (Sèvres) im Umfang von 6 Zeitstunden Ateliers mit einer internationalen Teilnehmergruppe durchführen.



http://www.for-e-site.eu/programme/programme?lang=fr
An beiden Tagen konnte ich auch hoch interessanten Vorträgen der anderen ReferentInnen miterleben. Dann ging es allerdings weiter in den Bretagne-Urlaub.
Die Zeit reichte aber zum Networken, so dass viele ReferentInnen Ihre Bereitschaft erklärten, Ihren jeweiligen Content im Rahmen von Online-Fachvorträgen auf dem Adobe Connect Server des LPM zu präsentieren. Nähere Informationen zu gegebener Zeit in diesem Blog und im Newsletter Fremdsprachen des LPM.

Donnerstag, 30. Juni 2011

Moodle expliqué avec des briques Lego

Gerade rechtzeitig vor meinen Workshops am CIEP ergab sich die Gelegenheit, mit freundlicher Genehmigung von Tomaz Lasic (Moodle Headquarters, Perth) [der uns sogar seine Original PowerPoint-Datei überließ] eine französischsprachige Version zu erstellen, da wir keine solche ergooglen konnten. Mein Dank gilt auch Christophe Jaeglin (http://profweb2.blogspot.com).
Nach unserer gemeinsamen Fortbildung "Web 2.0 en classe de FLE" an der Dillinger Akademie (8. bis 10. Juni 2011) ein weiterer eindrucksvoller Beleg für Teamarbeit.
Download als PDF: http://goo.gl/W6sgR

American English - The History of English (8/10)



Weitere Folgen aus der gleiche Reihe: httLinkp://goo.gl/UG5Wq

Donnerstag, 23. Juni 2011

François Lizottes französische Version von Tomaz Lasics Moodle Intro

Link
Werde ich sicher für mein Atelier am Centre International d'Etudes Pédagogiques (CIEP) am 4. und 5. Juli in Sèvres benutzen.

Dienstag, 21. Juni 2011

LORO for copyright-cleared resources

Hatte eben eine sehr interessante Skypekonferenz mit Claudia Warth und Mirjam Hauck, um unsere Workshops beim Stage Forestite Anfang Juli im CIEP (Centre International d'Enseignement Pédagogique in Sèvres (Paris) inhaltlich aufeinander abzustimmen. Dabei gab uns Mirjam einen super Tipp bezüglich einer Quelle, auf der man urheberrechtlich "ge-clearte" Materialien finden kann.
http://loro.open.ac.uk/
Claudia WARTH is Research Fellow at the University of Tübingen.
Mirjam HAUCK is a Senior Lecturer and Associate Head of the Department of Languages (Faculty of Education and Language Studies) at the Open University/UK.
http://loro.open.ac.uk/
Ich freue mich schon, die beiden kennen zu lernen.
Programm Englisch:
http://www.for-e-site.eu/the-programme/programme

Programm Französisch:
http://www.for-e-site.eu/programme/programme?lang=fr

Folge 2 "Projekt Moodle an Eliteschulen des Sports"

Auch das 2. Online-Kennenlern-Treffen der Beteiligten des Projekts "Moodle an Eliteschulen des Sports" war wieder ein voller Erfolg. Aus dem Untertitel "Projekt sucht Partner" wird langsam ein "Projekt findet Partner!".
Referent war diesmal kein geringerer als Olaf Kleinschmidt - Deutschlands IT-fittester Lehrer, selbst einst Lehrer am Sportgymnasium in Magdeburg, den man wohl zu den Pionieren im Bereich Optimierung der Versorgung der wettkampfbedingt abwesenden Athletinnen und Athleten rechnen muss.
Sein Vortrag wurde von allen als bereichernd und inspirierend bewertet. Die Teilnehmer tauschten sich lebhaft themenbezogen aus und bekräftigten Ihren Entschluß, sich ins Projekt einzubringen.
In einem Zeitraum von ca. alle 4 - 6 Wochen werde ich regelmäßig kostenlose Online-Fortbildungen im Rahmen des Projekts anbieten. Dabei werde ich nicht nur selbst referieren, sondern namhafte Experten zu Worte kommen lassen, wie etwa Johannes Böttcher [Leiter des e-Laerning-Kompetenzzentrums der Akademie in Dillingen (Donau) oder Dr. Jens Drummer (Sachsen), der vor ein paar Jahren eine beeindruckende Tagung "E-Learning an sportbetonten Schulen" federführend organisiert hatte.
Die Teilnehmerin Kerstin Paul vom Sportgymnasium Potsdam erklärte sich spontan bereit, Ihre Examensarbeit vorzustellen, wofür ich ihr an dieser Stelle danken möchte.
Thema: "Individualisiertes Lernen mit Lernplattformen"
Mehr wird noch nicht verraten, obwohl schon "Stoff" für mindestens 4 weitere Sitzungen vorliegt, die zunehmend mit Beiträgen der Teilnehmer bestritten werden sollen.
Interessenten am Projekt und den begleitenden Online-Fortbildungen melden sich bitte bei JWagner*at*lpm.uni-sb.de
Lesenswerte Projektskizze: MoUnt-Projekt von Olaf Kleinschmidt:

http://goo.gl/FVtpb
 
View blog authority